PARADISE OR OBLIVION - Trailer Deutsch - Nominiert Cosmic Angel 2013

Danke für die Bewertung! Teile es mit Deinen Freunden!

Danke für Deine Bewertung!

Eingetragen vor von admin
219 Aufrufe
PARADISE OR OBLIVION - Paradies oder Vergessenheit ist nominiert für den "Cosmic Angel" - Cosmic Cine Award 2013
http://www.cosmic-cine.com • http://www.facebook.com/CosmicCine

Welturaufführung auf dem Cosmic Cine Filmfestival 2013.

PREMIERE SCHWEIZ
17. April 2013 um 18:30 Uhr im Arena Cinemas Kino in Zürich

PREMIERE DEUTSCHLAND (zeitgleich in vier Städten)
24. April 2013 um 18:30 Uhr zeitgleich in den folgenden vier Städten/Kinos
• Mathäser Filmpalast München
• Kinopolis Bonn Bad Godesberg
• Citydome Darmstadt
• Universum City Kinos Karlsruhe

Bei allen Premierenterminen erwartet die Zuschauer ein reger Austausch mit Referenten und Moderatoren.


INHALT
Am Tag Phantasiewelt
motiviert Jacque Fresco mit der Premiere und dem Neuschnitt von „Paradies oder Vergessenheit“ dazu, der Phantasie keine Grenzen zu setzen und auch mit großen
Visionen eines komplett neuen Weltbildes schwanger zu gehen. Eine visionäre Stadt, genannt Venus Project, führt in eine Zukunft auf Erden wie sie in manchen Träumen
bereits heutzutage zu finden ist. Die Dokumentation beschreibt die Grundursachen der systematischen Werteverzerrung sowie die Auswirkungen, die unser aktuell
etabliertes System verursachen. „Paradise or Oblivion“ befürwortet ein neues sozio-ökonomisches System, das mit Hilfe des Sozial-Ingenieurs, Futuristen, Erfinders
und Industriedesigners Jacque Fresco auf den heutigen Stand des Wissens gebracht ist - die Ressourcenbasierte Wirtschaft. Diese Alternative überbietet die Notwendigkeit
für eine geldbasierende, gelenkte und mangelorientierte Umgebung, in der wir uns heutzutage befinden. (Sprache: Deutsch ohne Untertitel)


INFOS ZUM FILM
PARADISE OR OBLIVION - Paradies oder Vergessenheit

Dokumentarfilm, USA, 2012
Länge: ca. 55 Minuten (FSK: nicht geprüft)
Eine Roxanne Meadows Produktion
Geschrieben von Jacque Fresco
Mitwirkende: Jacque Fresco and Roxanne Meadows, u.v.m.
Kamera: Roxanne Meadows and Joel Holt Cmaera
Schnitt: Roxanne Meadows
Musik: Carly Paradis
Assistant Editor: Joel Holt
Original Designs: Jacque Fresco
Modelle und Rendering: Jacque Fresco & Roxanne Meadows
3D-Rundstadt Animation von Andrew Buxton
Zusätzliche 3D-Animationen von Doug Drexler
3D-Renderings von Freiwilligen des TVPDesign-Teams
Zusätzliches Interview-Material von William Gazecki
Produktion: Roxanne Meadows Ingruber (www.thevenusproject.com)
Verleih/Vertrieb: Roxanne Meadows Ingruber (www.thevenusproject.com)

Homepage Film: http://www.ParadiseorOblivion.com

Facebook: http://www.facebook.com/TheVenusProjectGlobal

YouTube: http://www.youtube.com/thevenusprojectmedia
http://www.youtube.com/VenusProjekt
http://www.youtube.com/TVPEducation

Twitter: http://twitter.com/frescotweets
http://twitter.com/DasVenusProjekt
Kategorien
Doku
Suchwörter
Cosmic Cine Filmfestival, Cosmic Angel, Cosmic Cine, film festival, Open Mind Movies, Spiritualität, Transformation, consciousness, spirituality, Jacque Fresco, Roxanne Meadows, Zeitgeist, Movement, Paradies, Vergessenheit, Ressourcenbasierte Wirtschaft, Venus Project, Zukunft, Weltbild, Vision

Schreibe einen Kommentar

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video