Telefonische Beratung Jobcenter LEGAL ?

Seit der Coronazeit gibt es jetzt vom Jobcenter telefonische Beratungsgespräche, da ja das Jobcenter zu ist. Muss ich diese wahrnehmen ? Ein ganz klares NEIN !

Als ALG II oder ALG I - Empfänger/in ist man nicht dazu verpflichtet entweder seine Telefonnummer noch seine Emailadresse dem Jobcenter mitzuteilen. Hier eine Vorlage auf ANTRAG auf DATENLÖSCHUNG :

BG-Nummer :

Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)
Antrag auf Löschung meiner bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten (§ 84 Abs. 2 SGB)


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Bundesbeauftragte für Datenschutz hat beim Antrag auf Leistungen zur Grundsicherung für
Arbeitsuchende nach dem SGB II folgende Datenerhebungen problematisiert:

Telefon- und E-Mail Angaben sind nicht notwendig sondern freiwillig.

So fern ich diese Angaben damals freiwillig gemacht habe, habe ich meine Meinung in dieser Angelegenheit geändert und wünsche demnach nur noch schriftlich kontaktiert zu werden.
Ich beantrage hiermit gemäß § 84 Abs. 2 SGB die Löschung meiner bereits gemachten Angaben innerhalb von 14 Tagen.
Die Daten sind für die Erfüllung Ihrer Aufgaben nicht erforderlich und die Erhebung verstößt gegen mein informationelles Selbstbestimmungsrecht.
Um die Datenlöschung überprüfen zu können, beantrage ich einen entsprechenden Nachweis

Mit freundlichen Grüßen

 

 

TEXT : jt 

Die Vorlage Antrag auf Datenlöschung kann gerne kopiert werden ;-)

Schreibe einen Kommentar

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video

Verwandte Artikel